„Das Jahr 1917“ zum Anschauen und Nachhören

Eine Auswahl der Vorträge der Ringvorlesung

Das Jahr 1917. Auftakt zum kurzen 20. Jahrhundert?

wird auf der Openlearnware-Plattform der TU Darmstadt veröffentlicht. Zu sehen und hören sind bereits die Beiträge von Jörn Leonhard (1917 und die Revolution steigender Erwartungen) und Philipp Gassert (Der Kriegseintritt der USA 1917: Auftakt zum demokratischen Zeitalter?) Es folgen die Vorträge von Karsten Uhl (1917 als Ausgangspunkt der Humanisierung des Arbeitslebens im 20. Jahrhundert), Dieter Schott (Die Heimatfront halten! Die unmöglichen Aufgaben der Städte im Krieg) und Birte Förster (Kontrolle und Nutzung kolonialer Ressourcen. Die Imperial War Conference von 1917).

.

 


Birte Förster

Dr. Birte Förster unterrichtet seit 2008 Neuere und Neueste Geschichte an der TU Darmstadt

More Posts

Follow Me:
Twitter

Autor: Birte Förster

Dr. Birte Förster unterrichtet seit 2008 Neuere und Neueste Geschichte an der TU Darmstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.