Semestereröffnungsvortrag WS 2017/18

Zu Beginn des Wintersemesters 2017/18 lädt das Institut für Geschichte der TU Darmstadt ein zum Semestereröffnungsvortrag sowie zur anschließenden Verleihung des Freiherr von Aretin-Preises.

Wir begrüßen zu diesem Anlass Prof. Dr. Ute Schneider vom Kulturwissenschaftliche Institut Essen und freuen uns auf ihren Festvortrag:

Prof. Dr. Ute Schneider
(Universität Duisburg-Essen):

„Slow and stupid in studying a map“
Raumwissen und Kartenkompetenz im
Ersten Weltkrieg

Dienstag, 24. Oktober 2017
18:00 Uhr, Raum S2 08/ 171
(Historischer Hörsaal im Uhrturmgebäude, Hochschulstraße 4)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.